Jazzthing: „Reflexiones“

Obwohl gerade mal 30 Jahre alt, hat der gebürtige Uruguayer Diego Pinera schon einige Karrierestationen hinter sich. Von seiner Heimat über Kuba und die USA kam er 2003 nach Berlin, wo er sich rasch einen Namen als vielseitiger Schlagzeuger machen konnte. Gerade erschienen ist sein neues Album „Reflexiones“, im Quintett unter anderem mit Tony Lakatos aufgenommen. Und tatsächlich: Darauf macht sich Pinera Gedanken, wie unterschiedlich Latin Jazz doch erklingen kann. Mal rückt er diesen nah an den Pop und Modern Jazz heran, mal konzentriert er sich auf die ursprüngliche, vielschichtige Rhythmik dieser Improvisationsmusik.

Jazzthing (Sept. 2011)